Kuscheln Sie sich ein und trotzen Sie der Kälte mit unserer Winterschlafsack Kollektion – hier trifft Wärme auf Wildnis in jeder kuscheligen Umarmung! Mit Zuversicht durch die Kälte! Entdecken Sie die Wärme und den Komfort unserer erstklassigen Winterschlafsäcke, die Sie in frostigen Nächten in der freien Natur kuschelig warm halten. Entfesseln Sie das Abenteuer, ohne Kompromisse beim Komfort einzugehen. Tauchen Sie ein in die Welt der wintertauglichen Schlafsäcke!

Unsere Experten haben in den letzten Jahren einige der besten Winterschlafsäcke Seite an Seite getestet.

QEZER Daunenschlafsack

QEZER Daunenschlafsack Testbericht

Winterschlafsack für Temperaturen von weniger als -20 Grad. Dieser Schlafsack ist mit 1500 g weißer Entendaune 660 FP gefüllt und hält Sie bis -28 °C warm. Er ist ideal für kalte Regionen. Der Wärmerückhalteeffekt wird durch die vertikalen Kammern deutlich verstärkt. Um die Luftkonvektion und den Wärmeverlust zu stoppen, ist der Reißverschluss mit einer Windschutzfunktion ausgestattet. Das für die Innen- und Außenseite verwendete 400T40D-Nylongewebe garantiert Ihnen auch bei Regen einen hohen Tragekomfort.

Active Era Mummy Schlafsack

Active Era Mummy Schlafsack Testbericht

Warmes Design: Mit einer doppellagigen Füllung von 300 GSM (2 x 150 g/m2) ist dieser hochwertige Outdoor-Schlafsack für Erwachsene ideal für 3-4 Jahreszeiten. Nach einem anstrengenden Tag hält dieser Outdoor-Schlafsack Sie warm, egal ob Sie auf Reisen, beim Camping oder beim Trekking sind. Abmessungen: 80 x 220 cm

Bessport Schlafsack

Bessport Schlafsack testbericht

Extreme Temperaturen: In einer kalten Nacht hält dieser Schlafsack Sie warm. Die hochwertige 350-gm-Spritzwatte bietet sowohl bei angenehmen als auch bei extremen Temperaturen von 0 bis 15 °C bis -5 °C das ideale Maß an Wärme und Komfort.

EMAX Outdoor Schlafsack

EMAX Outdoor Schlafsack testbericht

Extremely weather-resistant: Nothing can stop you from spending the night outside with our outdoor sleeping bag, not even in the bitterly cold -10°C. Like a cozy scarf, the heat-retention collar encircles your neck to keep warm air within.

SchlafsackPreis🛒
TOMSHOO€19.74Kauf
ACTIVA Premium€19.99Kauf
Gipfelsport€24.99 Kauf
LightDry®€28.99Kauf
Sportneer Schlafsack€30.95Kauf
KingCamp€32.95Kauf
KARIVER€42.99Kauf
Forceatt€47.99Kauf
BISINNA XXL€50.99Kauf
Grand Canyon Fairbanks€55.23Kauf
Zentorno®€59.90Kauf
Kingcamp Flannel€62.96Kauf

Warum Sie uns vertrauen sollten

Um die besten Winterschlafsäcke zu finden, haben wir zunächst den Markt nach den beliebtesten Modellen der zuverlässigsten Hersteller durchforstet, auf die sich unsere Expertentester seit Jahren verlassen. Dann haben wir die Top-Kandidaten zu Einzelhandelspreisen gekauft, genau wie Sie, und sie Seite an Seite in einigen extremen Feldtests bewertet. Wir haben diese Wintertaschen getestet und sie gleichzeitig auf verschneite, eiskalte Reisen mitgenommen. Nach Hunderten von geöffneten Reißverschlüssen, gepackten Rucksäcken und vielen kalten Nächten unter dem Sternenhimmel sind wir von unseren Empfehlungen überzeugt.

Unser Schlafsacktest für kaltes Wetter ist in sechs Leistungskriterien unterteilt:

  • Wärme (20% der Gesamtbewertung)
  • Gewicht (20% Gewichtung)
  • Komfort (20% Gewichtung)
  • Packmaß (15% Gewichtung)
  • Wetterbeständigkeit (15% Gewichtung)
  • Ausstattung (10% Gewichtung)

Wert

Ein wichtiger Aspekt beim Kauf einer neuen Wintertasche ist, dass sie in Ihr Budget passt. Um in Bezug auf die Leistung objektiv zu bleiben, haben wir den Wert eines Produkts nicht in die Bewertung einfließen lassen, aber wir wissen, dass er für die meisten Käufer eine wichtige Rolle spielt. Ein großer Kompromiss in dieser Kategorie ist die Qualität der Daunenfüllung und der Loft, den sie bietet. Die preiswerteren Taschen wiegen in der Regel mehr und haben weniger Loft, was zu einem schwereren Rucksack und einer weniger warmen Tasche führt.

Aber um ein paar hundert Euro (oder mehr) zu sparen, sind Sie vielleicht bereit, ein bisschen mehr Gewicht zu schleppen und mit Ihrem Puffy zu schlafen. Dies ist eine persönliche Entscheidung, mit der es sich aber lohnt, zu ringen. Überlegen Sie sich auch, wofür Sie den Schlafsack verwenden wollen. Seien Sie so realistisch wie möglich: Wie oft werden Sie in diesem Schlafsack schlafen? Ein oder zwei Mal im Jahr? Zehnmal im Jahr? 50 Mal im Jahr? Ein Spitzenschlafsack für den Winter scheint keine große Ausgabe zu sein, wenn Sie den Preis durch 50 Nächte teilen.

Winterschlafsack Wärme

Die Wärme eines Winterschlafsacks hängt von mehreren Faktoren ab. Die Füllkraft des Schlafsacks, das Füllgewicht und der Schnitt des Schlafsacks haben den größten Einfluss darauf, wie warm ein Schlafsack ist. Ein Winterschlafsack mit einem hohen Loft (eine Kombination aus Füllgewicht und Füllkraft) hält Sie wärmer, weil sich mehr isolierte Luft zwischen Ihnen und der kalten Außenluft befindet. Dieser isolierte Raum ermöglicht es Ihnen, mit Ihrer Körperwärme ein warmes Mikroklima zu schaffen. Der Schnitt bzw. die Passform des Rucksacks bestimmt die Abmessungen des Schulter-, Hüft- und Fußraums, der sich je nach Körperform eng oder geräumig anfühlen kann.

Zusätzlicher Platz kann nützlich sein, um zusätzliche Schichten zu tragen oder Gegenstände unterzubringen, die Sie während der Nacht warm halten sollen, z. B. Wasserflaschen, Funkgeräte, Stirnlampen, Telefone, Flüssiggas, Kocher, Schuheinlagen und Batterien. Durch den zusätzlichen Luftraum, den ein größerer Schlafsack bietet, gibt es jedoch auch mehr unisolierten Raum im Inneren des Schlafsacks, der eine geringere thermische Effizienz aufweist. Es dauert länger, den Winterschlafsack von der Umgebungstemperatur auf eine angemessene Körpertemperatur zu bringen und sich darin warm zu fühlen.

Gewicht

Das Gesamtgewicht eines Winterschlafsacks setzt sich aus dem Füllmaterial und dem Gewicht des Außenmaterials zusammen. In unseren Tests gibt es zwei wichtige Indikatoren: das Füllgewicht und das Gewicht des restlichen Schlafsacks. Sie können dieses Verhältnis mit anderen Taschen vergleichen, um festzustellen, wie warm die Tasche im Verhältnis zu ihrem Gewicht ist. Ein Schlafsack mit einer hochwertigeren Daunenfüllung kann bei einem geringeren Gewicht einen niedrigeren Temperaturwert erreichen. High-Tech-Shell-Gewebe sorgen für Wetterbeständigkeit und Langlebigkeit, auch bei geringem Gewicht. Leicht ist das Richtige, wenn Sie eine lange Strecke zurücklegen wollen! Aber es ist in der Regel kostspielig.

Komfort

Wir beurteilen den Komfort danach, wie sich der Winterschlafsack auf der Haut anfühlt, wie die Kapuze und der Windschutzkragen sitzen und vor allem, wie viel Platz im Schlafsack ist. Winterschlafsäcke mit einem breiteren Schnitt erhielten im Allgemeinen höhere Komfortnoten. Wenn Sie ausschließlich auf dem Rücken schlafen, ist ein breiter Schnitt kein allzu großes Problem.

Für einige unserer Tester, die ihre Nächte wochenlang in einem Schlafsack verbringen, ist der Platz zum Schlafen auf der Seite und auf dem Bauch entscheidend. Der Preis für den Komfort? Zusätzlicher Stoff bedeutet zusätzliches Gewicht und weniger Platz im Rucksack. Wenn Sie bedenken, wie gut Sie nach einer unruhigen Nacht schlafen, sind Sie vielleicht der Meinung, dass das zusätzliche Gewicht es wert ist.

Verpackte Größe

Aktivitäten wie Skitouren können sehr ausrüstungsintensiv sein. Der Platz im Rucksack wird knapp, wenn man Schaufel, Sonde, Essen, Wasser, Schichten und ein Zelt einkalkuliert hat – ebenso wie beim Bergsteigen, wo der Rucksack mit Seilen und Nocken überfüllt sein kann. Hochwertige Materialien sind entscheidend für ein gutes Packmaß.

Um das Packmaß zu ermitteln, haben wir jeden Rucksack in unseren Sea to Summit-Kompressionssack gestopft und die Kompressionsriemen so fest wie möglich angezogen. So konnten wir uns ein genaues Bild davon machen, wie jeder Winterschlafsack in demselben Packsack komprimiert wurde. Und auch, wie sie in ihren eigenen Packsäcken komprimiert wurden, wenn der Hersteller sie beigelegt hatte.

Witterungsbeständigkeit

Aufgrund der unterschiedlichen Bedingungen, die auf einer Tour herrschen können, muss ein Winterschlafsack nassem Wetter trotzen können. Kondenswasser aus dem Zelt, Reif aus dem Atem, der auf der Innenseite gefriert, und sogar ein leichter Regenschauer – all das sind Realitäten, denen Ihr Schlafsack auf einer mehrtägigen Tour ausgesetzt sein kann. Wenn Daunen nass werden, verlieren sie ihren Loft, weil die Daunencluster keine Luft mehr einschließen können. Dies führt zu einem totalen Verlust der Isolationseigenschaften.

Wenn ein Schlafsack den Witterungseinflüssen allein gut genug standhält, spart man außerdem Gewicht, da man keinen Biwaksack oder ein Zelt mitnehmen muss. Die wetterfesten Eigenschaften eines Winterschlafsacks hängen von den Außenmaterialien ab. Durch die Vielfalt der auf dem Markt erhältlichen Außenmaterialien eignen sich einige Daunenschlafsäcke für den Einsatz im Freien, während andere für den Schutz eines Zeltes konzipiert sind. Einige Schlafsäcke sind mit speziell behandelten, wasserabweisenden Daunen ausgestattet.

Eigenschaften

Die Ausstattung ist ein subjektiver, vielschichtiger Maßstab, bei dem Aspekte verglichen werden, die für alle Taschen gleich sind, z. B. Zugluftschläuche, Kapuzen und Reißverschlüsse, aber auch Merkmale, die nur für bestimmte Taschen gelten. Einige Winterschlafsäcke hatten Stautaschen, in denen man Batterien oder eine Uhr verstauen kann, die aber auch lästig sein können, wenn man sich darauf rollt.

Einige Schlafsäcke hatten auch zwei Reißverschlüsse, damit man sich aufsetzen konnte, während man noch im Schlafsack lag. Andere Winterschlafsäcke hatten “Kiemen”, um die Belüftung am Fuße des Berges zu ermöglichen, wo man vielleicht nicht einmal annähernd mit -17 Grad zu kämpfen hat. All diese Eigenschaften wurden bei der Bewertung eines Schlafsacks berücksichtigt.

Winterschlafsack Zubehör

Ein Packsack und ein Aufbewahrungssack sind bei jedem der Wintersäcke in dieser Kategorie enthalten. Einige Schlafsäcke enthalten einen Kompressionssack, mit dem Sie Ihren Schlafsack auf seine kleinste Form komprimieren können. Das ist sehr nützlich, denn so müssen Sie keinen zusätzlichen Schlafsack kaufen. In manchen Fällen ist es jedoch am besten, den Winterschlafsack direkt in den Rucksack zu stopfen, so dass kein Packsack oder Kompressionssack benötigt wird.

Schlafsack für 2 Personen im Winter

Wenn der Winter Einzug hält, können Sie sich mit unserem erstklassigen Winterschlafsack für zwei Personen auf eine Eskapade durch die kalte Jahreszeit begeben. Unser Doppelschlafsack wurde entwickelt, um Wärme zu teilen und bleibende Erinnerungen zu schaffen. Er ist der perfekte Begleiter für Paare, die inmitten der winterlichen Kälte kuscheligen Komfort suchen.

Ausgestattet mit hochwertiger Isolierung und wetterfesten Eigenschaften sorgt dieser wintertaugliche Schlafsack dafür, dass Sie beide auch bei kältesten Temperaturen kuschelig warm bleiben. Das geräumige Design bietet reichlich Platz für eine komfortable Nachtruhe, während die strapazierfähigen Materialien Langlebigkeit bei rauen Winterbedingungen garantieren.

Egal, ob Sie unter dem Sternenhimmel campen oder sich in einer Winterhütte einnisten, unser Schlafsack für zwei Personen ist Ihre Eintrittskarte für gemeinsame Wärme und unvergleichlichen Komfort. Genießen Sie die Jahreszeit Hand in Hand, denn Sie wissen, dass die Kälte nichts gegen die Wärme dieses wintertauglichen Schlafsacks ausrichten kann.

Bereiten Sie sich auf unvergessliche Winterabenteuer vor, bei denen die Kälte zur Nebensache wird, während Sie und Ihr Partner die Wärme der Zweisamkeit in der Umarmung unseres speziell angefertigten Schlafsacks für zwei Personen genießen.

Schlafsack je nach Saisonbewertung

Unsere Saisonbewertungen sind ein informeller Leitfaden, der Ihnen helfen soll, die Bedingungen zu verstehen, für die wir unsere Schlafsäcke entwickelt haben. Sie können in Verbindung mit unseren Temperaturangaben oder als eigenständige Angaben verwendet werden. Die Jahreszeitenbewertung unterteilt das Jahr/die Bedingungen in Jahreszeiten. Einige Hersteller verwenden vier Jahreszeiten, wir von Criterion verwenden fünf Jahreszeiten. Wir tun dies, weil wir Schlafsäcke für extrem kalte Temperaturen herstellen und es uns ermöglicht, sie zu klassifizieren. Für jede Jahreszeit gibt es eine Skala von Temperaturen/Bedingungen, die wie folgt aussieht:

  • 1 Season – Ideal für wärmere Sommernächte mit Temperaturen über +5°C
  • 2 Season – Taschen für kühlere Nächte im Sommer oder Frühling mit einem Temperaturbereich von 0 bis +5°C
  • 3 Season – Für kältere Nächte ohne Frost (0 bis -5°C). Viele Leute verwenden einen Drei-Jahreszeiten-Schlafsack als Allrounder für den ganzjährigen Einsatz.
  • 4 Season – Wenn die Temperatur auf etwa -10°C mit leichtem Schneefall fällt, ist ein Vier-Jahreszeiten-Schlafsack ideal.
  • 5 Season (kann auch als 4 Season Mountain bezeichnet werden) – Schlafsäcke in Expeditionsqualität zum Schlafen im Schnee und bei Temperaturen von -10 bis -40°C

Fazit

Wir hoffen, dass wir einige der Geheimnisse rund um die Auswahl des besten Winterschlafsacks für Ihre speziellen Bedürfnisse gelüftet haben. Ein guter Schlafsack mag zwar wie eine große finanzielle Investition erscheinen, aber bei richtiger Pflege sollte er Sie jahrelang warm und kuschelig halten, und nichts geht über einen guten Schlaf unter dem Sternenhimmel in einer langen Winternacht.

Als Bloggerin mit einer Website, die sich auf Urlaub in Europa konzentriert, bin ich eine Person, die über die reiche Geschichte, Kultur und natürliche Schönheit der Länder Bescheid weiß und sich dafür begeistert.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert